Montag, 17. Oktober 2016

Leckere Kürbis-Apfelsuppe an einem wunderschönen Herbsttag

Seit dem letzten Beitrag ist schon wieder viel zu viel Zeit vergangen...
Die Arbeit und das Studium gehen leider immer vor, aber umso mehr freue ich mich gerade über die freie Zeit, welche ich für LENATURA nutzen kann. Das Semester an der Uni und die Prüfungen sind vorbei und gerade planen ich einige Kurse und sammle ganz viele Ideen für ein berufliches Zukunftsprojekt mit einem meiner Lieblingsmenschen ❤️.
Ein entspannter und schöner Sonntag wie heute ohne Gedanken und ohne Pläne nutzen ich dann ganz bewusst, um Energie zu tanken und hoffnungsvoll in die Zukunft zu schauen.


Donnerstag, 14. Juli 2016

Mamajuana, Kokosöl und Coco Loco - Essen in der Dominikanischen Republik mit einem kleinen Stopp in Köln

Man hat uns gewarnt: "In diesem Land schwitzt man nur einmal!". Wir hatten super Wetter und eine schöne Zeit in der Karibik. Ich habe wirklich in keinem Urlaub zuvor so tolles blaues Wasser gesehen.


Montag, 13. Juni 2016

Erfolgsstory Gewichtsreduktion

Oktober 2015,3. Fachsemester, angewandte Ernährungslehre und Bromatologie:

"Ich brauche ein Fallbeispiel für meine Hausarbeit!"

Im Dezember hat sich meine liebe Cousine bereit erklärt mein erster Patient zu sein  und das Thema "Übergewicht" steht fest. Wir haben eine Ernährungsanamnese gemacht, sie hat Ernährungsprotokoll geführt und ich konnte ihr individuell mit einem Nährwertrechnungsprogramm einen 3-Tages-Speiseplan aufstellen. Die Rezepte haben wir in der Uni-Lehrküche getestet und analysiert. Das Projekt hat mir super viel Spaß gemacht!





Montag, 9. Mai 2016

Ahoi & Moin Moin: Essen in der Hansestadt Hamburg

Die Tage in einem Kurzurlaub sind zwar immer viel zu kurz, aber dennoch habe ich vier Tage und die kurzen Nächte dazu in Hamburg genossen. Die Leute dort sind super offen und freundlich wie ich finde. Eine Hafenrundfahrt mit der Barkasse Walter bei den Landungsbrücken kann ich nur empfehlen, um seine Lachmuskeln zu stärken und sich auf die schöne Stadt einzustimmen.

Donnerstag, 18. Februar 2016

Leicht und lecker - Flohbrötchen

Heute möchte ich unbedingt ein Rezept mit euch teilen, dass ich zur Zeit mindestens einmal in der Woche zubereite.
Flohbrötchen hab ich durch die Sendung "Die Ernährungs-Docs" entdeckt. Sie sind glutenfrei, voll von Ballaststoffen, ohne Kohlenhydrate, optimal für Reizdarm-Patienten und wirklich einfach zuzubereiten.


Dienstag, 26. Januar 2016

Es geht wieder los

Am 02.02.2016 startet ein neuer Bodyworkout-Kurs an der VHS Pirmasens.

Immer Dienstags 18:30-19:30 sowie 19:30-20:30 trainieren wir in der Gymnastikhalle des Hugo-Ball-Gymnasiums in Pirmasens.

Anmelden könnt ihr euch unter www.volkshochschule-pirmasens.de unter der Rubrik Gesundheitsvorsorge/Fitness oder kommt für eine Schnupperstunde einfach mal vorbei!


Ich freue mich auf euch!

Lena♥

Samstag, 9. Januar 2016

Gute Vorsätze und ein zufriedenes Jahr 2016

Das neue Jahr ist schon wieder 9 Tage alt...wenn auch verspätet wünsche ich allen noch alles liebe für 2016, viel Gesundheit und Zufriedenheit!
Jedes neue Jahr beginnt für viele mit guten Vorsätzen. Ernährung und Sport steht bei den meisten ganz oben auf der Liste. Die Werbeblättchen der Discounter waren in der ersten Januarwoche voll mit Sportkleidung, Fitnessgeräte, Yogamatten...
Die Frauenmagazine sind voll von gesunden Rezepten, Detox-Kuren und neuen Diätwundern, die Fitnesskurse sind überfüllt und man bekommt auf dem Parkplatz seiner üblichen Laufstrecke keinen Platz mehr.

So verrückt ich das am Anfang des Jahres finde, so gut finde ich es das sich so viele mit ihrer Gesundheit und dem Thema Ernährung auseinander setzen. Weiter so und ich drücke die Daumen, dass jeder sein persönliches Ziel erreicht!

Vor ein paar Tagen hat mich jemand auf das Thema "Smoothies" angesprochen: "Die soll man doch gar nicht trinken oder?"
GRÜNE SMOOTHIES SIND TRENDY!
Eine Handvoll Spinat, eine Banane, ein Apfel, Wasser und etwas Zitronensaft gut mixen und man hat eine richtige Nährstoff-Bombe.
5 am Tag - Production
5 am Tag e.V.


Täglich sollte man 2 Portionen Obst und 3 Portionen Gemüse essen. Für alle die diese Menge nicht schaffen, sind Smoothies eine tolle Wahl um die "5 am Tag" zu erreichen. Bei reinen Frucht-Smoothies muss man allerdings aufpassen das man nicht zu viel Fruchtzucker zu sich nimmt. Eine Mahlzeit ersetzen Smoothies nicht unbedingt. Wenn man allerdings morgens keinen Hunger hat und es aber leicht fällt nur etwas zu trinken, sind die bunten Fruchtpürees super geeignet um gut in den Tag zu starten.
Alle die abnehmen möchten, sollten Smoothies nur zu einer Mahlzeit trinken und nicht unbedingt als Snack nutzen.
Ich für meinen Teil esse meine Obst- und Gemüseportionen lieber anstatt sie zu trinken. Beide Varianten sind für unseren Körper gleichwertig und man kann es je nach Laune und Belieben handhaben.
5 Portionen Obst und Gemüse am Tag essen ist doch ein guter Vorsatz für das neue Jahr ;)


Ganz viel Erfolg!
Lena ♥