Sonntag, 11. Mai 2014

Früchte-Info: Erdbeeren

In der Pfalz wurden letzten Monat schon die ersten Erdbeeren geerntet und so dürfen wir schon sehr früh dieses Jahr die leckere "Königin der Früchte" genießen.




Ich ♥ Erdbeeren und bin ein echter Erdbeerfan. Ihr auch?
Als ich gesehen habe das es schon frische Pfälzer Erdbeeren gibt, war ich etwas überrascht, konnte aber nicht widerstehen welche zu kaufen und ich muss sagen sie schmecken schon sehr lecker und süß. Und weiteres Süßen mit Zucker halte ich absolut nicht für nötig. Es wäre toll, wenn mehr Desserts mit Erdbeeren ohne Zucker zubereitet werden.
Die eigentliche Saison beginnt meist Ende Mai und dauert bis August.
Wer nur wirklich süße Erdbeeren mag sollte immer warten bis sie bei uns Saison haben, denn welche die zu uns geschifft werden sind nicht wirklich lecker und würden von mir auch keinen Gesund-Plus-Punkt erhalten, denn der Vitamin-und Nährstoffverlust ist wegen des langen Transportweges enorm.

Die Erdbeere ist eine Sammelfrucht und besteht zu über 90 % aus Wasser. Das dürfte allen Figurbewussten gefallen. Die restlichen 10 % strotzen nur so vor Aroma, Fruchtsäuren und Fruchtzucker und lassen die Früchte herrlich süß schmecken.
Den Aromastoffen ist auch der Gehalt an sekundären Pflanzenstoffen zu verdanken, den die Erdbeeren besitzen. 
Die Früchtchen liefern mehr Vitamin C als Orangen oder Zitronen, nämlich 65 mg pro 100 g. Auch beachtliche Mengen an Vitamin K, Folsäure, Biotin und Pantothensäure stecken in den kleinen Beeren.Wegen des relativ hohen Eisengehalts gelten Erdbeeren als besonders günstig bei Blutarmut und das darin enthaltene Kalium aktiviert die Nierentätigkeit. Erdbeeren helfen uns so dabei, den Körper zu entwässern und zu entschlacken. 
Also heißt es zugreifen beim Kauf von frischen Erdbeeren und am besten zu Hause gleich verzehren, denn lange lagern kann man sie leider nicht.
Ich esse sie am liebsten pur oder im Müsli mit Joghurt. Habt ihr Lieblings-Erdbeer-Rezepte?

Hier ein Rezept für meinen Erdbeer-Stracciatella-Quark

Zutaten: (für 2 Gläser)

200 g Magerquark
150 g Naturjogurt
3 EL Mineralwasser
1-2 EL Ahornsirup
2 EL Cacao Nibs
1 Spritzer Zitronensaft
1 Handvoll Erdbeeren
etwas gemahlene Vanille

Zubereitung:

Erdbeeren waschen und klein würfeln. Die restlichen Zutaten glatt rühren und die Früchte unterheben. 1-2 Stunden im Kühlschrank kühlen und servieren.

Ich wünsche euch eine süße Erdbeerzeit!
Eure Lena

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen