Montag, 9. Juni 2014

"Superfood" Baobab

Habt ihr schon einmal was von Baobab gehört?

Der Baobab ist ein riesig großer Baum, der mehrere tausend Jahre alt werden kann. Er ist in der afrikanischen Savanne heimisch. Sein Name leitet sich aus dem arabischen Begriff „bu hibab“ ab – Frucht mit vielen Samen.
Auch als Apothekerbaum  bezeichnet man ihn, denn in Afrika wird er bereits seit Jahrhunderten als natürliche Quelle für Gesundheit und Wohlbefinden genutzt.
Ich bin wirklich begeistert, dass es so viele pflanzliche Lebensmittel gibt, die so viele Inhaltsstoffe haben und jegliche Nahrungsergänzung, die es zum Beispiel in der Drogerie zu kaufen gibt, unnötig macht. 






Die Baobab Frucht enthält 14 essentielle Vitamine und Mineralien. 
In der afrikanischen Volksmedizin findet nahezu jeder Teil des Affenbrotbaumes Verwendung. 
Als Superfood verwende ich Baobab Pulver, das lecker fruchtig schmeckt in Salatdressings, Energiebällchen, Smoothies und es kann super zum binden von Soßen oder Cremes verwendet werden. 
Baobab liefert uns eine Menge Ballaststoffe, Vitamin C, Eisen und Calcium.
Probiert es doch einmal aus und nutz die Kraft der Natur, um euch bestmöglich mit allen Nährstoffen zu versorgen. Von mir bekommt Baobab folgende Superfood Pluspunkte...

"Superfood"-Punkte von Baobab


  • probiotisch & präbiotisch wirksam (nährt die Darmflora)
  • hoher Vitamin C-Gehalt (stark antioxidativ)
  • natürlicher Calcium-Gehalt (gutes Calcium-Phosphor-Verhältnis)
  • ideales Ballaststoffverhältnis (22% löslich & 22% nicht-löslich)
Hier noch ein Rezept für Baobab Pralinen, die super zum Kaffee am Nachmittag passen oder perfekt sind als kleiner süßer Zwischensnack.

Zutaten:
inspiriert von Ella Woodward

3/4 Tasse Mandeln
1 Tasse Datteln
1 TL Kokosnussöl
1 TL Baobab Pulver
1 TL rohes Kakaopulver
1 TL Chia Seeds

Zubereitung:

Zuerst die Mandeln in der Küchenmaschine klein mahlen, dann die restlichen Zutaten dazugeben und gut mixen. 
Mit den Händen kleinen Bällchen rollen und im Eisfach circa eine Stunde fest werden lassen, danach im Kühlschrank aufbewahren. 

Ich wünsche euch eine schöne sonnige Woche!
Eure Lena ♥










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen