Sonntag, 9. November 2014

Guten Morgen Porridge

Guten Morgen an alle!
Es ist für November zwar noch richtig warm draußen, doch trotzdem sehne ich mich bereits im Herbst -wenn die Blätter fallen und der Wald so eine tolle Farbe bekommt- nach Wärme  am Morgen.

Da ich Müsli liebe und alle Variationen davon, bereite ich mir in der kälteren Jahreszeit oft warme Porridges zu.

Porridge ist nichts anderes als Haferbrei, den man als Kind vielleicht nicht so gerne gegessen hat. Ich erinnere mich noch gut wie unsere Urgroßmutter Magdalena uns warmen Haferbrei zubereitet hat.


Das Gericht Porridge erlebt zur Zeit einen großen Hype und ist auf Bloggerseiten mit vielen Rezepten vertreten. 
Zurecht, denn mit Hafer startet ihr super energiegeladen in den Tag. Durch die vielen Ballaststoffe reguliert Hafer die Verdauung. Auch der Blutzucker bleibt über den Morgen konstant und ihr seit mit Vitaminen und Mineralstoffen optimal versorgt.

Hier nochmal das schnelle und einfache Rezept für das Mandelmilch-Porridge auf meiner Seite.
Doch eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt...

Zutaten:

  • 1 Tasse Haferflocken (ggf. glutenfrei)
  • 1 Tasse ungezuckerte Mandelmilch
  • 1 Handvoll Rosinen
  • 1 Banane
  • Cacao Nibs 1 TL Mandelmus
  • Zimt, Honig, Kakao
Zubereitung:

Die Mandelmilch erwärmen und die Haferflocken dazugeben, bis es von der Konsistenz ein Porridge (Brei) wird. Mandelmus dazugeben. Zimt und Rosinen unterheben und in einen Teller geben.
Mit Cacao Nibs bestreuen, Bananenscheiben darauf verteilen und mit Honig und etwas Kakao beträufeln.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag
Eure Lena ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen